Begleitveranstaltungen

KGB-Kunstwoche 2019 in Berlin

Zurücksetzen
  • Fr
    30
    Aug
    2019

    Tollste Kunst - Spiel und Kindlichkeit in der zeitgenössischen Kunst

    18:00Vortrag
    Schwartzsche Villa, Steglitz–Zehlendorf

    mit Dr. Larissa Kikol, Kunstwissenschaftlerin und Autorin. Ein noch unterschätztes Phänomen in der zeitgenössischen Kunst stellen die kindliche Ästhetik und das Spielerische dar. Kindheit repräsentiert immer auch eine erwachsene Utopie und gilt als Statussymbol – die Gegenwartskunst entpuppt sich dabei als ein idealer Ort, eine optimierte und erhöhte Kindheit in Szene zu setzen.

  • Think positive!

    19:00Artist Talk
    Galerie im Saalbau, Neukölln

    Die Künstler diskutieren über die Ambivalenzen des Originalen und deren Bedeutung im aktuellen Kunstbetrieb.

  • Michael Fischer-Art – Die Welt im Tagebuch

    19:00Eröffnung der Ausstellung
    Galerie im Kulturhaus Karlshorst, Lichtenberg
  • Sa
    31
    Aug
    2019

    Invisible Playground

    14:00 – 18:00Intervention
    Galerie im Körnerpark, Neukölln

    Bei diesem skulpturalen Architekturspiel baut eine Gruppe, die sich noch nicht kennt, zusammen an einem Gebilde aus Verbindungen, Knoten und Stäben. Es entsteht ein temporärer Traumpalast.
    Vorbeikommen oder anmelden unter isabelle.stamm@bezirksamt-neukoelln.de

  • Maki Na Kamura und sieben Bilder

    15:00Artist Talk
    Gutshaus Steglitz, Steglitz–Zehlendorf

    Die Malerin Maki Na Kamura und die Kunstkritikerin Silke Hohmann sprechen über die Ausstellung und über Malerei im 21. Jahrhundert.

  • Out of Season – Undancing Vivaldi Teil II / III

    19:00Performance
    Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten, Mitte

    Das Projekt von Rafał Dziemidok ist ein physisches Experiment über Zeit und Vergänglichkeit. Es ist eine erneute Annäherung an „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi, dessen Abnutzung durch Telefonwarteschleifen und diverse kommerzielle Neuarrangements seinen ursprünglichen musikalischen Reichtum verblassen und unhörbar hat werden lassen.

  • Ensemble KNM Berlin

    19:00Konzert
    Galerie im Körnerpark, Neukölln

    mit Rebecca Lenton (Flöte), Cosima Gerhardt (Cello) und Laurent Bruttin (Klarinette) vom Ensemble KNM Berlin
    Das Programm mit Werken von James Saunders, Michael Pisaro und improvisierter Musik beschäftigt sich mit den räumlichen, zeitlichen und sozialen Aspekten der Musik.

  • So
    01
    Sep
    2019

    Karen Stuke: Wandelhalle – Auf den Spuren von Sebalds Austerlitz

    12:00Eröffnung der Ausstellung
    Charlottenburg–Wilmersdorf, Kommunale Galerie Berlin
  • Di
    03
    Sep
    2019

    Monotypie I und II

    18:00 – 21:00Workshop
    GalerieETAGE im Museum Reinickendorf, Reinickendorf

    mit Hanna Hennenkemper. Kaum eine Kulturtechnik ist so alt wie das Spurenlesen. In dem Workshop Monotypie I und II wenden wir uns dem Abdruck von Dingen zu: Nach einer kurzen Einführung in die Welt des „Abdruckes“ färben die Teilnehmer*innen eigene, mitgebrachte flache Gegenstände ab und komponieren diese auf Papier.

    Ort:
    Atrium Berlin/Druckwerkstatt
    Senftenberger Ring 97
    13435 Berlin

    Anmeldung unter: 030- 404 4062 oder info@kunstamt-reinickendorf.de
    Bitte mitbringen: flache Materialien, Schere, Arbeitskleidung

  • (Un-)bestimmte Ausgänge

    18:00Artist Talk, Performance und Rundgang
    galerie weisser elefant, Mitte

    Vanessa Farfán setzt ihre in der Ausstellung präsentierte Maschine in Gang und generiert damit aus unberechenbaren Prozessen konkrete Formen.

  • Sei gegrüßt Leben

    18:00Lesung
    Galerie Kulturhaus, Spandau

    „Alles ist neu. Ich atme, esse, schlafe, lese, beschreibe Papier,… Mache mir ein neues Bild von der alten Welt.“ Nach einer Gehirnblutung hat Sabine Pfeifer ihren Weg zurück ins Leben gefunden. Ihre Gedichte halfen ihr dabei und sind Ausdruck einer ganz neuen Perspektive.
    Mit Sabine Pfeifer und Baśka Lindenberger. Musikalische Begleitung: Beate Ziemer (Violine)

  • Der Apfel. Eine Einführung. (Immer und immer und immer wieder)

    19:00Podiumsdiskussion
    Friedrichshain–Kreuzberg, Galerie im Turm

    Wie erhalten und gestalten wir gesunde Ökosysteme im städtischen Raum? Wie sieht die Ernährung der Zukunft aus? Im Rahmen einer Diskussionsrunde werden die Themen der Ausstellung mit realpolitischen Fragestellungen in Verbindung
    Mit Eckart Brandt, Marco Clausen, Maike Majewksi u.a.

    Veranstaltungsort:
    alte feuerwache – studiobühne und projektraum
    Marchlewskistr. 6, 10243 Berlin

  • Lukas Heibges: Herr M. – Justizfall eines Fälschers

    19:00Eröffnung der Ausstellung
    Charlottenburg–Wilmersdorf, Kommunale Galerie Berlin

    Fotografie / Mixed Media

  • WILDNIS

    19:00Eröffnung der Ausstellung
    Lichtenberg, rk — Galerie für zeitgenössische Kunst

    Malerei, Skulptur, Video

    Begrüßung: Jan Kage, Musiker und Autor
    Performance: Susanne Kohler, Film- und Videokünstlerin

  • Matthew Burbidge & Andrea Pichl

    19:00Eröffnung der Ausstellung
    Lichtenberg, studio im HOCHHAUS
  • Nadja Schöllhammer – Wandler

    19:00Artist Talk
    Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten, Mitte

    Barbara Heinrich, Kuratorin und Kunsthistorikerin, im Dialog mit der Künstlerin Nadja Schöllhammer über Zeichnung, Raum und Narration.

  • Malerei heute

    19:00Artist Talk
    Galerie Alte Schule Adlershof, Treptow–Köpenick

    mit den Künstler*innen

  • Emil Nolde – Expressionist, Aquarellist, Graphiker

    19:30Vortrag
    Galerie 100, Lichtenberg

    mit der Kunsthistorikerin Dr. Gerhild Komander

     

  • Mi
    04
    Sep
    2019

    Hanna Hennenkemper & Cathy Jardon – Graphit und Neon

    19:00Artist Talk
    GalerieETAGE im Museum Reinickendorf, Reinickendorf

    Im Kontext der Ausstellung findet ein Gespräch mit den Künstlerinnen zu ihren unterschiedlichen künstlerischen Positionen statt. Im Spannungsfeld von Grafik und Malerei, seriellem Arbeiten und solitärem Werk entwickelt sich die Frage nach dem Kunstwerk als Haltung zur Welt.

  • periphic – Fotografien von Christoph Schieder

    19:00Eröffnung der Ausstellung
    GALERIE im TEMPELHOF MUSEUM, Tempelhof–Schöneberg
  • Do
    05
    Sep
    2019

    Blackbooks einer unbekannten Zeit

    17:00Buchvorstellung
    Galerie im Körnerpark, Neukölln

    mit Ferial Abdallah, Yousra Al Haj, Abla Al Khalaf, Hatice Atabay, Fatme Hamed, Diana Janbeihli, Jale Kocadede, Hanaa Notour, Mevlude Ramadani, Danuta Treder, Beata Marta Werner, Filiz Yahsi und Caspar Pauli
    Performative Präsentation des Künstlerbuchprojektes mit den Stadtteilmüttern in Neukölln.

  • Monotypie I und II

    18:00 – 21:00Workshop
    GalerieETAGE im Museum Reinickendorf, Reinickendorf

    mit Hanna Hennenkemper. Kaum eine Kulturtechnik ist so alt wie das Spurenlesen. In dem Workshop Monotypie I und II wenden wir uns dem Abdruck von Dingen zu: Nach einer kurzen Einführung in die Welt des „Abdruckes“ färben die Teilnehmer*innen eigene, mitgebrachte flache Gegenstände ab und komponieren diese auf Papier.

    Ort:
    Atrium Berlin/Druckwerkstatt
    Senftenberger Ring 97
    13435 Berlin

    Anmeldung unter: 030- 404 4062 oder info@kunstamt-reinickendorf.de
    Bitte mitbringen: flache Materialien, Schere, Arbeitskleidung

  • Harun Farocki – „Ein Bild von Sarah Schumann“

    19:00Filmvortrag
    Lichtenberg, studio im HOCHHAUS

    Der Film von Harun Farocki zeigt die Entstehung eines Bildes, an dem die Künstlerin Sarah Schumann neun Wochen gearbeitet hat. Als Vorkämpferin der feministischen Szene organisierte sie zusammen mit anderen Künstlerinnen 1977 die erste große Ausstellung, in der nur Arbeiten von Frauen gezeigt wurden.
    Kuratiert von Michael Freerix

  • KLASSE DAMEN! KLASSE DAMEN?

    19:00Podiumsdiskussion
    Marzahn–Hellersdorf, Schloß Biesdorf

    2019 ist das Jahr der Frauen! 100 Jahre sind vergangen, seitdem Frauen das Wahlrecht eingeräumt wurde. Doch ist ein gründlicher Blick auf die bundesdeutsche Geschlechtergerechtigkeit im Kunstbetrieb ein Lichtblick?

  • Erweiterungen der Malerei durch Wissenschaft

    19:00Vortrag
    Galerie Alte Schule Adlershof, Treptow–Köpenick

    mit Robert Seidel

  • Fr
    06
    Sep
    2019

    Lange Nacht der Bilder

    18:00 - 22:00Ausstellungsrundgänge
    Galerie 100, Lichtenberg

    mit Regine Kuschke und Roswitha Schaab

  • Lange Nacht der Bilder

    18:00 - 24:00Artist Talk, Rundgänge, Performances
    Lichtenberg, rk — Galerie für zeitgenössische Kunst

    Artist Talk und Rundgänge mit den Künstler*innen, Performance „balance point“ von Susanne Kohler und Soundperformance von Jamie Lemoine (Field Recording Artist)

  • "Vor uns lag ein riesiges Experimentierfeld" (Gunta Stölzl). Die Bauhausfrauen und ihr Aufbruch in die Moderne

    19:00Lesung und Talk
    Friedrichshain–Kreuzberg, projektraum alte feuerwache

    Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Ulrike Müller würdigt mit diesem Buch erstmals die Leistung der Frauen am Bauhaus in allen gestalterischen Bereichen und stellt ihr Leben und Schaffen vor.

  • Lange Nacht der Bilder

    19:00Musik
    Lichtenberg, studio im HOCHHAUS

    mit DJ Sporty Jack

  • Hopscotch Reading Room

    19:00Lesung
    Bärenzwinger, Mitte

    HOPSCOTCH ein nicht-kommerzieller Buchladen, Lese- und Veranstaltungsort in Berlin, ist für einen Abend zu Gast im Bärenzwinger. Dieser Tag widmet sich den Verbindungen zwischen Büchern und Büchern, Büchern und Menschen und Menschen und Menschen. In englischer Sprache.

  • lesen mit hunger: Offensive für Denkbilder und Kommunikation

    19:30Lese-Session
    Charlottenburg–Wilmersdorf, SCHOELER.Berlin

    Das Basiswerkzeug ist eine mobile Schreibmaschine, die als Anstoßgeber für einen wechselseitigen Austausch kollektiver Prozesse dient.

  • Ensemble KNM Berlin

    20:00Konzert
    Galerie Parterre Berlin, Pankow

    Seit über 20 Jahren realisieren die Galerie Parterre Berlin und das Ensemble KNM Berlin einzigartige Konzerte im Kontext von Ausstellungen. Dieses Konzert mit dem Streichquartett des KNM widmet sich Komponistinnen, Berlin und der Zeit von Louise Röslers Geburt bis heute. Mit Werken von Ursula Mamlok, Ethel Smyth, Ruth Schonthal und Mayako Kubo.

  • Sa
    07
    Sep
    2019

    Dark Box

    14:00 - 18:00Aktion
    Charlottenburg–Wilmersdorf, SCHOELER.Berlin

    Die „Darkbox Camera“ des Berliner Fotokünstlers Thomas Nitz ist eine Sofortbildkamera mit integrierter Dunkelkammer. Besucher*innen können den Entstehungsprozess des Bildes durch eine rote Glasscheibe live verfolgen.

  • Metamorphoses. Questioning our state

    18:30Lecture Performance
    galerie weisser elefant, Mitte

    Soline Krug dekonstruiert die vermeintliche Permanenz unserer Selbstähnlichkeit. Können wir uns selbst (treu) bleiben und wenn ja, für wie lange?
    In englischer Sprache.

  • Ariel Efraim Ashbel and Friends – Cruising the End Times

    18:30Performance
    Mitte, Ruine der Franziskaner Klosterkirche

    Der Künstler Ariel Efraim Ashbel beschäftigt sich mit der Entwicklung interdisziplinärer Strukturen, die in der Lücke zwischen Theater, Tanz, Musik und Installation angesiedelt sind.
    Kuratiert von Christopher Weickenmeier

  • COMIZI D’AMORE oder LIEBE IN ZEITEN DES KAPITALISMUS (Teil 1)

    20:00Performance
    Galerie Wedding  – Raum für zeitgenössische Kunst, Mitte

    Konstanze Schmitt in Zusammenarbeit mit Minze Tummescheit und Performance von Mariana Senne. Was ist das für ein Gefühl, im Kapitalismus zu leben? Und welcher Handel wird in der Liebe betrieben? Diesen Überlegungen geht die Künstlerin Konstanze Schmitt in einer an Pier Paolo Pasolinis filmische Befragung „Comizi d'amore/ Gastmahl der Liebe“ (Italien, 1964) angelehnten militanten Untersuchung nach, die zugleich eine Intervention in den öffentlichen Raum des Wedding darstellt.

    Die Performance von Konstanze Schmitt findet im Außenraum statt, da sich die Galerie während der KGB-Kunstwoche im Umbau befindet.

  • So
    08
    Sep
    2019

    Meet the artist

    16:00Rundgang
    HAUS am KLEISTPARK, Tempelhof–Schöneberg

    mit Dr. Sabine Ziegenrücker