Symphonie des Alltags

Vorbei an belebten Straßenkreuzungen begeben wir uns auf einen Hörspaziergang in den Park. Die Hörerlebnisse dienen uns als Inspirationsquelle beim anschließenden Erfinden von Musik und Bildern. Zurück in der Galerie können wir die Höreindrücke in dem Studio des offenen Bandprojekts Ornament & Verbrechen der Künstler Robert und Ronald Lippok elektroakustisch und/oder bildnerisch umsetzen. Inklusiver Workshop […]

Stadtpflanzen-Eindrücke

Ihr seid eingeladen, die Vegetation im Körnerkiez zu erkunden. Wie sind die Pflanzen hierhergekommen? Wurden ihre Samen durch Wind, Tiere oder den Menschen hierhergebracht? Mithilfe einer App scannen wir die Pflanzen und entnehmen Proben. In der Druckwerkstatt machen wir von den gesammelten Pflanzenteilen detaillierte Abdrücke im Monotypie-Druckverfahren. Ein Workshop für Kinder zwischen 9 und 12 […]

Die Schnipselkleber. Collage-Workshop

Augen, Nase, Mund, Arme, Beine – alles am richtigen Platz? Wir können die Welt auch mal auf den Kopf stellen und alles anders sortieren. In der Welt der Collage ist das möglich. Der Künstler Jakob Roepke aus der aktuellen Ausstellung Schnitt in der GalerieETAGE kann euch etwas über die Welt in seinen Kunstwerken erzählen und […]

Tanz der Farben

Die Künstlerin Tijana Titin lässt auf ihren abstrakten Gemälden schemenhaft Figuren erahnen, die sich wie Tanzende durch den dynamischen Auftrag der Farben bewegen. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise in diese Bildwelten, dabei nutzen wir die Möglichkeiten digitaler Technik wie Audio, Bild, Film, digitale Zeichnung und Projektion. Offenes Angebot für Kinder und Jugendliche von 10 […]

Berührt mich das? Über die Wirkung von Kunst

Wie wirken Kunstwerke? Welche emotionale oder persönliche Resonanz lösen einzelne Arbeiten im Betrachtenden aus? In dem Workshop zur Ausstellung Punctum mit Werken nominierter Künstler:innen zum Kunstpreis Haus am Kleistpark 2023 wird diese Frage im Mittelpunkt des Austausches stehen. Dabei geht es um Einblicke in künstlerische Arbeitsweisen und um die Anregung der Kinder und Jugendlichen zu […]

ALLES V

ALLES V ist der fünfte Teil der Ausstellungsreihe ALLES und zeigt Werke von 200 Künstler:innen, die fast die ganze Bandbreite künstlerischer Techniken abdecken: Malerei, Fotografie, Collage, Zeichnung, Druck, Skulptur und Videokunst. Im offenen Workshop beschäftigen wir uns im ersten Schritt mit den ausgestellten Werken. Anschließend widmen wir uns unseren eigenen Positionen und gestalten eine Zugabe […]

Stadt – Raum – Kunst. Ein interaktiver Spaziergang durch eine Ausstellung im Stadtraum

Wer sieht sie nicht beim Gang durch die Stadt: Plakatflächen oder Leuchtkästen, die für Produkte werben und Veranstaltungen ankündigen. Im Umkreis der Galerie Adlershof ist man da vielleicht irritiert, denn hier haben junge Menschen Großplakatflächen gestaltet. Bei einem Spaziergang berichten sie darüber, und alle, die mitspazieren, sind eingeladen, ebenfalls im Stadtraum Spuren zu hinterlassen. Offenes […]

Symphonie des Alltags

Vorbei an belebten Straßenkreuzungen begeben wir uns auf einen Hörspaziergang in den Park. Die Hörerlebnisse dienen uns als Inspirationsquelle beim anschließenden Erfinden von Musik und Bildern. Zurück in der Galerie können wir die Höreindrücke in dem Studio des offenen Bandprojekts Ornament & Verbrechen der Künstler Robert und Ronald Lippok elektroakustisch und/oder bildnerisch umsetzen. Inklusiver Workshop […]

Pop-up – Die dritte Dimension entdecken

Michael Hegewalds Malerei schafft leere, gebaute Räume. Landschaft, Architektur und Stillleben verbinden sich zu luftigen, menschenleeren Bildwelten voller Ruhe. Im Workshop suchen wir diese Welten zu ergründen und in den Raum zu übersetzen. In einer Art Pop-up-Karte bauen wir die Bilder, Ebene für Ebene, zu einem Bühnenbild. Welche Figuren und Geschichten könnten diese Bühnen bespielen? […]

Von Galerie zu Galerie

Die Ausstellung „Daily Icon“ in der Galerie Kulturhaus beleuchtet unterschiedliche Aspekte von Konsumkultur und Warenästhetik. Gezeigt werden Deniz Dogans Keramikobjekte, Corinna Heidepriems serielle Zeichnungen und Arbeiten von Albrecht Fersch, die sich des Produktdesign und der Werbesprache bedienen. Kann “die Ware“ ein bildungsästhetisches Potential haben? In einem Austausch mit Wolfgang Ulrichs Text „Konsumbürger“ und der Ausstellung […]