KGB-Kunstwoche<br> 2023

KGB-Kunstwoche<br> 2023

Zurück Rückblick 1.9.  –   10.9.23 KGB-Kunstwoche 2023 KGB-Kunstwoche 2023 KGB-Kunstwoche 2023 Downloads KGB-Programmbroschüre KGB-Young-Flyer KGB-Pressemitteilung KGB-Pressespiegel Die KGB-Kunstwoche 2023 in Bildern! © Fotograf: Nihad Nino Pušija 11.11.2023 Diversität in Kunst und Kultur: Vision oder Realität? Diversität in Kunst und Kultur: Vision oder Realität? Downloads Pressemitteilung Die Vielfalt des Berliner Kultursektors ist ein national und […]

Finantasize Your Future — A Collective Moneyfestation Training Program

Am 8. September 2023 findet im Rahmen der internationalen Gruppenausstellung SCHÖNE NEUE ARBEITSWELT – BRAVE NEW WORK eine Hybridveranstaltung statt, das heißt sowohl in der Galerie als auch online. Unter dem Titel Finantasize Your Future — A Collective Moneyfestation Training Program lädt das Kollektiv Reiberei zu einem einstündigen Seminar ein. Verschiedene Workshops werden für die […]

Kurator:innenführung – In den Untergrund mit Johanna Janßen

Am 6. September führt die Kuratorin Johanna Janßen „In den Untergrund“ – zum „Pol der Unzugänglichkeit“ der Galerie im Turm selbst, wo eine Installation des Künstlers José Montealegre zu sehen ist. Es handelt sich um den geplanten, aber nie fertiggestellten Eingang zum U-Bahnhof Frankfurter Tor, der nur während der Kurator*innenführungen zugänglich ist. Führung auf Deutsch und […]

FLAT TIRE

Eine Tankstelle außerhalb einer Kleinstadt in einer ländlichen Gegend. Sonnenuntergang. Eine Frau, die vor vielen Jahren die Stadt verlassen hat, kehrt zurück, um an der Beerdigung ihres Vaters teilzunehmen. Sie lässt einen platten Reifen wechseln. FLAT TIRE ist das zweite Stück der Trilogie CONTROL I’M HER. Während das erste Stück, Holders (2020), von nonverbalen Improvisationsübungen […]

Art Lab

Am 1. und 9. September findet in der galerie weißer elefant von 16 bis 18 Uhr eine offene Kunstwerkstatt im Rahmen der aktuellen Ausstellung „The Artist as Prophet“ statt. Das Angebot mit der Künstlerin und Kunstpädagogin Maryna Lavrenyuk (in deutscher und ukrainischer Sprache) lädt Jugendliche ab 12 Jahren dazu ein, die Ausstellung gemeinsam zu betrachten, […]

Art Lab

Am 1. und 9. September findet in der galerie weißer elefant von 16 bis 18 Uhr eine offene Kunstwerkstatt im Rahmen der aktuellen Ausstellung „The Artist as Prophet“ statt. Das Angebot mit der Künstlerin und Kunstpädagogin Maryna Lavrenyuk (in deutscher und ukrainischer Sprache) lädt Jugendliche ab 12 Jahren dazu ein, die Ausstellung gemeinsam zu betrachten, […]

Galerie-Safari

Die Kommunale Galerie Berlin selber entdecken – ein Workbook für Kinder und Jugendliche zum Nachdenken, Reinzeichnen und für eigene Ideen! Du bekommst es am Empfang der Kommunalen Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin. Kontakt: Sigrun Adam-Angermann Tel. 030 9029 16712 E-Mail: atelier@charlottenburg-wilmersdorf.de Das Heft ist in Workshops der Illustratorin und Comiczeichnerin Elke Renate Steiner mit […]

Actionbound Ralley

Interaktive Rundgänge mit der Action Bound App. Es gibt was zu entdecken – Skulpturen rund um den Fehrbelliner Platz Im Atelier der Kommunalen Galerie Berlin haben die Filmemacherin Leska Ruppert und Schüler:innen des Heinz-Berggruen-Gymnasiums in Workshops Kunst im öffentlichen Raum künstlerisch und spielerisch erschlossen. Die drei Rundgänge mit der Action Bound App beginnen an der […]

Ausstellungseröffnung: MINOR FEELINGS

Die Künstler:innen des Interspace Collective setzen sich mit den eigenen Erfahrungen als PoC (People of Color) in einer weißen Gesellschaft auseinander. Der Begriff Minor Feelings geht auf die Autorin Cathy Park Hong zurück und bezeichnet dysphorische Gefühle, die von einer weißen Mehrheitsgesellschaft nicht nachvollzogen werden möchten, sondern eher zurückgewiesen werden. Kuratiert von Julia Kochanek

Austellungseröffnung: Nevin Aladağ – Jamming

In ihrer Soloausstellung Jamming zeigt Nevin Aladağ die gleichnamige neue Videoarbeit sowie weitere, auch installative Kunstwerke. Aladağ stellt Grenzen in Frage. Sie erforscht die Verbindungen zwischen Zufallsprozessen, absichtlichen Handlungen und kulturellen Codes. Die Schau wird von Christine Nippe kuratiert und umfasst Performances, Talks und eine Publikation.