Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten

09.09.
20:00
 Uhr

Grimme Nacht I – Goldschlüssel als Buchöffner

Käthe Kruse und ihre Tochter Edda Kruse-Rosset performen aus den Adaptionen Grimm‘scher Märchen aus dem Buch Transformations von Anne Sextons. Bitterböse, schwarz und verstörende Dekonstruktionen sind diese zeitgenössischen Texte über Lust, Macht, Sexualität, Missbrauch und vermeintliche Elternliebe. Kruse und Tochter nutzen ihren Stimmgesang und das „Schlagzeug in Leder“, um sich diesen Abgründen lustvoll hinzugeben.

Käthe Kruse war Mitglied des Westberliner Avantgarde-Trios Die Tödliche Doris und verbindet auch als Solokünstlerin unterschiedlichste Medien konzeptionell zu einem eigenen künstlerischen Ansatz. Begleitet wird sie von ihrer Tochter am Schlagzeug.

Teile diese Veranstaltung

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Veranstaltung speichern

Galerie Nord I Kunstverein Tiergarten

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner