galerie weisser elefant

21.08.
25.09.

RAUM ERMESSEN

RAUM ERMESSEN
© Pascal Brateau, o. T., 2021

Pascal Brateau versucht das schier Unmögliche: den Raum zu falten; etwas Unsichtbares. Es geht ihm nicht um Objekte, die sich im Raum befinden, sondern um solche, mit denen der Raum selbst fühlbar wird, berührbar. Dazu sagt er: Man kann den Raum nur verstehen, wenn man sich an ihm misst; wobei „se mesurer“ auf Französisch zwar für messen steht, aber zugleich konfrontieren, begegnen, im Sinne von entgegentreten, trotzen bedeutet. Ein schöner Gedanke: dem Raum zu trotzen, ihm das als Künstler abzutrotzen, was man zu sagen hat. Das bedeutet nicht weniger als sich zu behaupten, in einem Raum, der immer auch sozial determiniert ist, als Freiraum, Eigenraum, Spielraum, öffentlich wie privat.

Lukas Feireiss, Autor und Kurator, betont so einfach wie bedeutsam, dass die Begriffe Raum und Ort verschiedene Konzepte repräsentieren, zwischen denen eine dynamische Beziehung besteht. Genau das macht auch die Spannung aus, in der Pascal Brateau den persönlich beanspruchten Raum mit einem Ort konfrontiert, an dem sich seine Arbeit behaupten soll.

Eröffnung: 21.8., 13 – 19 Uhr

Teile diese Veranstaltung

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Veranstaltung speichern

galerie weisser elefant

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner