Farbe in Bewegung

Inspiriert von Ulrike Bunges großformatiger Malerei gehen wir auf Entdeckungsreise in ihre Farblandschaften und Formationen. Mit Stiften, Pinsel und farbig-leuchtenden Tuschen bewegen wir Farbe über papierene Bahnen und erforschen dynamisch Formen und Formate. So entstehen auf lebendige und poetische Weise Bilder unserer Impressionen. Workshopleitung: Magda Voerster und Martin Bartels Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten […]

Im Zentrum der eigenen Peripherie

Im Zentrum der eigenen Peripherie Perfomance-Reihe kuratiert von Anja Ibsch und Teena Lang Anaïs Héraud-Louisadat & Vaida Tamoševičiūtė Seit 2018 haben die Künstlerin Anja Ibsch und die Kuratorin Teena Lange eine für die kommunale Galerie studio im HOCHHAUS entwickelte Reihe von 13 Performances kuratiert und realisiert, diese wird 2021 mit fünf weiteren außergewöhnlichen Künstler:innen weitergeführt. […]

Lange Nacht der Bilder Lichtenberg

Treffen Sie in der Galerie vom Kulturhaus Maike Freess zum persönlichen Gespräch über ihre Zeichnungen. Details zur Langen Nacht der Bilder

Verliebt in Deutschland. Lyonel Feininger zum 150. Geburtstag

Der Junge aus New York war begeistert von Deutschland und ertrotzte sich die Erlaubnis, in Hamburg zu studieren. Feininger arbeitete als freier Illustrator und Karikaturist, bis er durch seine Reisen Kubisten und Brücke-Maler kennenlernte. Seine Gemälde wurden sofort akzeptiert und in der Sturm-Galerie in der Potsdamer Straße ausgestellt. Die Berliner Secession nahm ihn als Mitglied […]

aufzeichnen

Die Ausstellung „aufzeichnen“ zeigt an sieben künstlerischen Positionen exemplarisch die Zeichnung als zeitgenössisches künstlerisches Medium der Dokumentation. Herangehensweisen, Formate und Techniken sind so unterschiedlich wie die Sichtweisen der Zeichnerinnen und Zeichner. Manche von ihnen werden den Begriff Dokumentation ablehnen, da er nur einen Teil ihrer Arbeit bildet. In umfangreichen Zeichnungsfolgen werden Orte akribisch beschrieben. Der […]

Spitting Diamonds. Junge Malerei

Unter hohem Druck und tief im Erdinneren bilden sich Diamanten durch einen komplexen Entstehungsprozess, der im Verborgenen stattfindet. Sichtbar wird das hochkonzentrierte Ergebnis durch eine Vulkaneruption, welche die Diamanten in kürzester Zeit aus ca. 500 km Tiefe an die Erdoberfläche katapultiert. Eine mögliche Metapher für den künstlerischen Prozess, dessen Ergebnis nach einer langen Arbeit im […]

TK2130-5/8-19

Der in New York lebende Künstler Tadaaki Kuwayama begründet einen Sonderfall im Bereich der minimalistischen Kunst. Seine monochromen Werke erzeugen eine intensive und subjektive Erfahrung.