Screens and Sieves

In der Ausstellung „Screens and Sieves“ geht es um eine Reise durch Raum und Zeit. Die Künstlerin Veronika Kellndorfer bringt in der Ausstellung das europäische und amerikanische Werk Ludwig Mies van der Rohes in einen spannenden Dialog, indem sie großformatige Fotografien der Neuen Nationalgalerie mit der Architektur des Landhauses Lemke verknüpft. Gegenwart und Vergangenheit, Traum […]

Konturen

Magda Voersters Bildräume erinnern an Traumsequenzen, die, inspiriert von alten botanischen und kartografisch-technischen Illustrationen, farbige Tusche auf Acrylgründen verorten. Martin Bartels’ monochrom-malerische Bildgefüge thematisieren auf lyrische Weise das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine, zwischen Individuum und Apparat.

studio im HOCHAUS

Das studio im HOCHHAUS hat einen interdisziplinären Ansatz. Neben fünf jährlich stattfindenden Ausstellungen zur bildenden Kunst, welche die Bandbreite der aktuellen Entwicklung in der freien Kunst beleuchten, werden verschiedene Themen aus der Architektur und dem Film verhandelt.

rk — Galerie für zeitgenössische Kunst

Im Jahr 2007 wurde die Galerie nach umfassenden Umbauten in den ehemaligen Räumen des Ratskellers Lichtenberg eröffnet. Auf 290 m² werden, räumlich und technisch betrachtet, hervorragende Präsentationsbedingungen für zeitgenössische Kunst geboten. Programmbestimmend sind jährlich fünf bis sechs Ausstellungen, oftmals Gruppenausstellungen, die gesellschaftlich relevante Themen zu sozialen und kulturellen Prozessen mit Mitteln der Kunst verhandeln. Zu […]

Galerie im Kulturhaus Karlshorst

Die Galerie im Kulturhaus Karlshorst versteht sich als Ausstellungsort aller Kunstgenres für professionelle, internationale und nationale  Künstler*innen mit interkulturellem Charakter.

Galerie 100

Die Galerie 100 präsentiert Malerei, Grafik und Bildhauerei zeitgenössischer, vorwiegend Berliner Künstler*innen.

Mies van der Rohe Haus

Das Mies van der Rohe Haus widmet sich der lebendigen Vermittlung von Architektur und dem Erbe der klassischen Moderne. In den Ausstellungen wird nationale und internationale Gegenwartskunst mit einem besonderen Fokus auf Konzeptkunst, Minimalismus, Konkrete Kunst und Rauminstallationen gezeigt.

Wandelhalle – Auf den Spuren von Sebalds Austerlitz

Der Roman „Austerlitz“ von W.G. Sebald erzählt die Geschichte von Jacques Austerlitz, der im Alter von fünf Jahren mit einem Kindertransport nach England geschickt wurde. Während er die Vergangenheit wieder entdeckt, begibt sich Austerlitz auf eine Reise durch Zeit und Raum. Karen Stuke folgte dieser Reise mit ihrer Lochkamera und erzählt die Orte der Austerlitz-Geschichte […]