Info

Die Kommunalen Galerien Berlin präsentieren zum siebten Mal die KGB-Kunstwoche. Vom 28. August bis 6. September 2020 sind Ausstellungen, Rundgänge, Artist Talks, Lesungen und Konzerte von 170 Künstler*innen und anderen Kulturschaffenden in allen Berliner Bezirken zu erleben.

FAQ

F: Was ist die KGB-Kunstwoche?
A: Die KGB-Kunstwoche ist ein Kunstfestival, welches dezentral in kommunalen Galerien verschiedener Berliner Bezirke stattfindet. Das abwechslungsreiche Programm hat Ausstellungen und vielfältige Veranstaltungsformate zu bieten.

F: Wann findet die KGB-Kunstwoche statt?
A: Der Termin der KGB-Kunstwoche 2021 wird bald bekanntgegeben.

F: Wo findet die KGB-Kunstwoche statt?
A: Nähere Informationen zur KGB-Kunstwoche 2021 folgenden demnächst.

F: Was kostet der Eintritt?
A: Der Besuch aller Ausstellungen und Veranstaltungen ist kostenfrei.

F: Wer veranstaltet die KGB-Kunstwoche?
A: Der Veranstalter ist der Arbeitskreis der Kommunalen Galerien Berlin.

F: An wen richtet sich das Programm der KGB-Kunstwoche?
A: Das Programm richtet sich größtenteils an die breite Öffentlichkeit.
Wenn Veranstaltungen für bestimmte Publikumsgruppen ausgelegt sind, dann wird in der Regel in den Veranstaltungsankündigungen darauf hingewiesen.

F: Seit wann gibt es die KGB-Kunstwoche?
A: Die KGB-Kunstwoche findet seit 2014 jährlich statt.

F: Ist der Zugang zu den Ausstellungen und Veranstaltungen barrierefrei?
A: Informationen zur Barrierefreiheit sind auf den Seiten der einzelnen kommunalen Galerien vermerkt.

F: Gibt es einen KGB-Kunstwoche-Newsletter?
A: Nicht direkt. Newsletter werden von den einzelnen kommunalen Galerien angeboten. Über diese Galerie-Newsletter informiert der Arbeitskreis über die gemeinsamen Programmpunkte innerhalb der jährlich stattfindenden KGB-Kunstwoche. Für diese Newsletter kann man sich vor Ort in den Galerien anmelden und über die jeweiligen Galerienwebseiten.

 

Rückblick

Consent Management mit Real Cookie Banner